Weninger - Sopron 201160% Cabernet Franc, 40% Merlot. Daraus macht sich der 2011er Basis-Rote vom jungen Weninger Franz aus Balf bei Soporn auf der ungarischen Seite des Neusiedler Sees.

Die Nase macht schon mal Lust. Viel warme Frucht, dunkelrot ist die. Und kommt einher mit etwas Würze und feinem Holzeinschlag.

Am Gaumen dann ein Auf und Ab. Erstaunlich viel Dichte und Druck gleich zu Beginn. Dazu trägt ganz wesentlich die kraftvolle, eben auch hier wiederkehrende Würze bei. Aber auch die zwar eng aber eben auch kompakt-fest gehaltene Frucht aus Holunder, schwarzen Johannisbeeren und Heidelbeeren. Etwas Rauch, etwas Speck, etwas Mokka, etwas Tannenreisig, vermengt mit mittelstarken Säuren – und im Abgang noch die, für Franc quasi obligatorische grüne Paprika, angegrillt. Kein Tiefgänger, das Ab kommt hinten raus, da geht der Druck verloren, wird der Pfad schmal und bricht dann mit recht schwachen, nicht allzu trockenen Tanninen recht zügig weg.

Und doch ein absolut süffiger und eben noch für mehr stehender, zupackend maskuliner Typ, nicht nur aber jederzeit gerne für den Alltag.

Wein: Sopron 2011
Weingut, Ort: Weninger Pincészet, Balf
Rebsorte/n: Pinot Noir
Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
Preis: 1.990 Ft, 6,40 EUR
Internet: weninger.com

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel