Vincellér Ház - Soproni Zenit 2012Der Storch bringt’s. Nicht das Kind, was Ungewöhnliches. Zenit. So heißt die Rebsorte. Selten vorkommend, ergo selten verkostet. Nicht schlecht.

Aber am Zenit ihres Könnens ist sie hier nicht. Hoffen wir jedenfalls mal, dass da noch Luft nach oben ist. So haben wir hier einen weiteren Sommerwein im Glas, florale Zitrusnase, mit kühler, nicht allzu stark ausgeprägter, irgendwie gelb-grün daher kommender  Frucht auch am Gaumen, Aprikosen, Limetten, einem mehr als ordentlichen Schuss Säure.

Von alleine schlank gehalten, wohl reduktiv ausgebaut, spritzig,
weil sich’s reimt gerne auch witzig.

Ja. So ist er, dieser reinsortige Zenit aus Sopron mit dem Eyecatcher-Etikett,
denn das ist ja nur wirklich nett.

Genug gereimt. Trinkt sich gut, mehr nicht. Und das ist es dann ja auch bisweilen, gerade an den letzten lauen Sommerabenden.

Wein: Soproni Zenit 2012
Weingut, Ort: Vincellér Ház, Sopron
Rebsorte/n: Zenit
Alkoholgehalt: 13,5%
Preis: irgendwo um die 1.500 Ft., also 5 EUR
Internet: vinceller-haz.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel