Losonci Bálint - Nyitnikék 2011

Losonci Bálint – Nyitnikék 2011

Himmel hilf! Hatte einige Zeit lang nichts mehr so Leckeres für den Alltag im Glas. Das Cuvée aus Blaufränkisch und Magyar Frankos strotzt nur so vor Saft und Trinkkraft! Dunkles, dichtes Purpur-Rubin im Glas. In der Nase sehr deutliche Sauerkirschen und schwarze Kirschen und leichte Räuchernoten, ein ganz klein wenig Speck, Wachholder, Waldboden.

Am Gaumen ist er gleich da, sehr direkt: gefällig, weiß zu gefallen. Saftigste Frucht, dunkel, wieder die Kirschen und Zwetschgen, tief und fest und mit recht dichtem, kompaktem Kern und sehr strikten Säuren im Einklang. Die Frucht wirkt wie ein Brotaufstrich. Hinten wird das Paket ganz sanft herb, leicht maskulin, mit fein metallischem Einschlag. Der Kerl ist gefährlich mit seinen recht hohen Alkoholgehalt – weil man ihn nicht ansatzweise merkt und er doch so verdammt viel Spaß udn Durst auf mehr macht. Danke!

Wein: Nyitnikék 2011
Weingut, Ort: Losonci Pince, Gyöngyöspata
Rebsorte/n: Kékfrankos (Blaufränkisch), Maygar frankos
Alkoholgehalt: 14,5%
Preis:  7,30 EUR (2.200 Ft.)
Internet: losonci.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel