Istvándy - Badacsonyi Kéknyelű 2011

Istvándy – Badacsonyi Kéknyelű 2011

Blaustengler, oder eben Kéknyelű. Ungarisch, autochthon. Vom Badacsony beim Balaton, anderswo kommt die Rebsorte quasi auch nicht vor.

Klasse ist er, absolut gelungen. Trägt all das in sich, was 2011 stark macht. Sehr zugänglich, herrlich zum trinken, frische Frucht, frische Säuren, hell, klar. Geringer Alkoholgehalt (für ungarische Verhältnisse) von 12,5% Vol. Macht unheimlich Spaß.

Helles Strohgelb im Glas. In der kühlen Nase feinste Mineralität, aber vor allem eine hellgelb bis mittelgelbe Frucht die sofort präsent ist aber sich keineswegs aufdringlich ist, ja sich elegant zeigt. Zitrone, Quitten, Litschi. Dann am Gaumen zwei Stränge. Frucht und Mineralität. Oszillierend, zwei kommunizierende Säulen. Zusätzlicher Brückenbauer, vermittelnd: diese bestens abgestimmte, fast transparent wirkende Säurestruktur. Die Frucht: hellgelb, klar, rein, sehr sauber gezeichnet, ein schlanker Strang aus Zitronen, sanft angekochter und doch noch quasi erntefrisch wirkende Quitten, Birnen, Aprikosen. Die Mineralität: leicht trüb-herbe, kühl-steinerne Gesetzheit, unterfüttert von hartgetrockneten Flechten. Der Körper: letztlich schlank, und doch etwas breit dank des mineralischen Einschlags – und gar saftig dank der Frucht, ohne jedoch billig zu wirken. Mittel im Abgang. Schön! Jetzt!

Wein: Badacsonyi Kéknyelü 2011
Weingut, Ort: Istvándy Pincészet, Káptalantóti
Rebsorte/n: Kéknyelű
Alkoholgehalt: 12,5% Vol.
Preis: 9,90 EUR (2.900 Ft)

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel