Gizella Pince - Hárslevelű Barát Dűlő 2011

Gizella Pince – Hárslevelű Barát Dűlő 2011

Meine Güte: die Frucht springt einen glatt an! Ein sauberes, perfekt reifes Ejakulat Tokajs. Tiefgelb glänzend, nicht ohne Stolz. Viel Pfirsich, viel Aprikose, einiges an Exotik. Honig, feinstes Holz ganz ganz hinten. Und: frisch.

Der Eindruck am Gaumen: steht dem in nichts nach. Deckt sich mit der Nase. Da schreit jemand förmlich danach, getrunken zu werden. Der macht so viel Spaß. Und das macht ihn dann doch auch fast schon wieder verdächtig. Ein Populist? Ein „Opfer“ des Jahrgangs 2011, dieses Sofort-Zugänglich-Machers. Der trinkt sich sauber, trinkt sich rein mit dieser kühlen und doch bestimmenden Frucht. Diesen ebenso frischen, genau richtig dosierten Säuren. Nur am Ende kommt dann doch ein Charakterschub. Ein Glück! Fast Botrytis-Noten, Karamell in jedem Fall, zerquetschte, leicht angegangene Dosenananas – und eine metallisch-feinherbe-abgepufferte Mineralität. Einen Tick und auch nur kurz sperrig wirkendes Holz. Das Ganze gibt dann doch noch Reibung, eine zart-kantige Kontur um den sonst so fruchtig-frischen, (fast schon zu) geradlinigen, eher schlank gehaltenen Hárs. Mittel im Abgang dank der mineralischen Noten. Auch am dritten Tag voll da, gar eleganter wirkend. Wirklich schöner Wein! Danke!

Wein: Hárslevelű Barát Dűlő 2011
Weingut, Ort: Gizella Pince, Tokaj
Rebsorte/n: Hárslevelű (Lindenblättriger)
Alkoholgehalt: 13,0% Vol.
Preis: 11,80 EUR (3.500 Ft)
Internet: gizellapince.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel