Magyar Borakadémia

Gestern gekürt, heute auch hier kund getan. Immerhin aus Tokaj. Der ungarische Winzer des Jahres 2012 ist Áts Károly, seines Zeichens bei Royal Tokaji aktiv also dem Unternehmen, an dem der gute Hugh Johnson Anteile hält. Ich habe zu wenig von Royal Tokaji verkostet, um mir eine eigene Meinung erlauben zu können zu seinem Schaffen. Spontan fallen mir eben andere Namen bzw. Weingüter ein, die ich aus Tokaj vordergründig nennen würde.

Und zum Preis und Auswahlverfahren für die Titelverleihung der Ungarischen Weinakademie schrieb ich einmal:

„Die Prozedur der Auswahl und Wahl läuft in etwa nach dem Hauptkriterium ab: jedes Anbaugebiet muss mal drankommen und jeder Winzer der sich lange genug auf dem Markt hält. Es kommen jeweils fünf Weingüter in die engere Auswahl, unter denen dann Experten entscheiden, also wählen dürfen. Von den Fünfen wird jährlich immer nur einer ausgetauscht: wer gewonnen hat fliegt logischerweise raus und wird durch einen neuen ersetzt, um ja sicher zu stellen, dass jeder mal gewinnt. Ja, das ist reine Polemik. Mir liegt lediglich daran klar zu machen, dass der Titel keine ernst zu nehmende Orientierung, keine Kaufhilfe ist. Wenngleich er für den ausgezeichneten Winzer schon ein mächtiges Marketing-Instrument am heimischen Markt darstellt, keine Frage. Nur soll man sich nicht blenden lassen.“

Dazu stehe ich nach wie vor. Das hat also auch nichts mit Károly Áts zu tun. Abschließend noch der Vollständigkeit halber die „Liste der Listen“.

Chronologie der Sieger:

1991 Tiffán Ede (Villány-Siklós)
1992 Báthori Tibor (Etyek-Budai)
1993 Vesztergombi Ferenc (Szekszárd)
1994 Gere Attila (Villány-Siklós)
1995 Thummerer Vilmos (Eger)
1996 Polgár Zoltán (Villány-Siklós)
1997 Bock József (Villány-Siklós)
1998 Gál Tibor (Eger)
1999 Kamocsay Ákos (Ászár-Neszmély)
2000 Figula Mihály (Balatonfüred-Csopak)
2001 Szepsy István (Tokaj-Hegyalja)
2002 Malya Ernő (Etyek-Buda)
2003 Árvay János (Tokaj-Hegyalja)
2004 Takler Ferenc (Szekszárd)
2005 Vincze Béla (Eger)
2006 Garamvári Vencel (Balatonboglár)
2007 Frittmann János (Kunság)
2008 Konyári János (Süd-Balaton)
2009 Lőrincz György; St. Andrea (Eger)
2010 Légli Ottó (Süd-Balaton)
2011 Vida Péter (Szekszárd)

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel