Matias Pince – Kadarka 2009

Im Glas wie ein heller, bereits etwas gereifter Burgunder daher kommend: mit leicht trüben, dank heller Farbe dennoch etwas durchsichtigem, rotbraunem Teint. Die Nase passt sich dem optischen Eindruck an – und kommt dabei sehr kadarkaesk rüber: mit einer bräunlich-roten, sehr kernig-nussig wirkenden Fucht aus Kirschen, Zwetschgen, Trauben, bedeckt mit einer Holztäfelung aus lauwarmer Eiche. Am Gaumen schlank, direkt, und über die ganze Strecke anhaltend nussig-feinhölzern. Wieder ist da diese rotbraune Frucht, die trotz ihres „eingekocht“ Status noch frisch daher kommt und Substanz einbringt. Wunderbare Würze. Feine Säuren und Gerbstoffe. Mittlere, warm-würziger Abgang. Schön.

Wein: Kadarka 2009
Winzer, Ort: Matias Pince, Pécs
Alkoholgehalt: 12,5% Vol.
Rebsorte/n: Kadarka
Pries: 7,40 EUR (2.090 Ft)
Internet: matias.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel