Kislaki Bormanufaktúra - Merlot Válogatás 2007

Feiner Stoff, wie man als trendiger, cooler Weinschreiber wohl sagen müsste. Stimmt aber in diesem Fall wirklich. Die Merlot Selektion von Légli Géza macht richtig Spaß – und nicht nur das. Sie komplettiert das, an was es dem einfachen Merlot desselben Jahrgangs, so schön dieser auch war, doch fehlte. Hier trifft man auf Dichte, hier gibt es eine klare Struktur.

Doch brav zum Ausgangspunkt einer ordentlichen Weinbeschreibung, zur Farbe: intensives, leicht trübes, mittleres bis dunkles Purpur mit ganz leichten Brauntönen am Rand. In der Nase leicht würzig, rauchige Holztöne und eine konzentrierte dunkelrote-lilafarbene Frucht, die sehr dezent, elegant, zurückgezogen, wie schockgefroren wirkt. Am Gaumen findet sich die Kühle der Frucht wieder, reife Zwetschgen und Holunder und eingekochte schwarze Johannisbeeren, ummantelt von einem Marzipan-Mandel-Touch, feine Tannine stützen gut und bilden zusammen mit sehr gut sitzenden, nicht zu stark und nicht zu schwach ausgeprägten Säuren die äußere Schale der Gesamteindrücke. Der mittlere Abgang dünnt dann doch etwas schneller aus als man denken würde, hält dann aber auf niedriger Stufe noch an.

Das ist ein Merlot, aber ein eigenständiger. Sowohl mit direkter Ansage, als auch mit einer Entwicklung im Glas und eben nicht zu rund und auch mit 14% Vol. nicht fett. Da ist Frucht, die macht Spaß, da ist Halt und Struktur, die Nase freut sich ob der würzig-rauchigen Komponenten. Kann jetzt schon gut getrunken werden, hat aber gewiss noch einige Jahre vor sich. Feiner Stoff eben.

Wein: Merlot Válogatás 2007
Winzer, Ort: Kislaki Bormanufaktúra, Szőlőskislak
Alkoholgehalt: 14,0% Vol.
Rebsorte/n: Merlot
Pries: 15,60 EUR (4.200 Ft)
Internet: www.legligeza.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel