Légli Géza, Vitéz Chardonnay 2007

Légli Géza, Vitéz Chardonnay 2007

Légli Géza ist der jüngere Bruder des bekannten Légli Otto. Die schweizer Wurzeln lassen sich aus dem Namen schnell erahnen. Was Géza erst in jüngster Vergangenheit begonnen hat nennt er selbst ganz bewusst Weinmanufaktur. Auch auf den Flaschen fehlt der Hinweis auf „handgemachte Weine“ nicht. Die Ergebnisse sind ohne künstliche Eingriffe entstanden, d.h. ohne Schwefel-Einsatz, spontane Gärung auf natürlichen Hefen, …

Der Chardonnay entstammt der Lage Vítéz, teils in 1.000 l Akazienfässern, teils in kleinen Barrique ausgebaut. Dunkle goldgelb und recht dick im Glas. rauchige Töne, Holunder, dann, vielleicht zeitbedingt, drängen sich an Weihnachten erinnernde Töne in den Vordergrund: vor allem Kerzen aus frischem Bienenwachs. Am Gaumen salzig wirkend, Tropenfrüchte, ziemlich dicht, konzentriert, Orangenschalen, Butter und wieder Bienenwachs. Schöner, untypiascher Chardonnay.

Wein: Chardonnay Vitéz 2007
Winzer, Ort: Kislaki Bormanufaktúra, Szőlőskislak
Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
Rebsorte/n: Chardonnay
Internet: www.legligeza.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel