Gál Tibor, Leányka 2007 und Pinot Noir 2004

Gál Tibor, Leányka 2007 und Pinot Noir 2004

Eine der bekanntesten Kellereien Ungarns kann in diesen Tagen auf ihr 15-jähriges Jubiläum zurückblicken: die Tibor Gál Pincészet. Auch nach dem tragischen Unfalltod Tibor Gáls vor dreieinhalb Jahren wird seine Tradition nicht nur in seinem Namen fortgeschrieben, sondern auch was die Philosophie der Kellerei anbelangt: bedingungslos auf Qualität zu setzen und dabei die typischen Eigenschaften des Terroirs von Eger herauszuarbeiten. Im Gedenken an Tibor Gál, dessen Lebenswerk in seinem Weinen weiterlebt, und an seine Nachfolger, die diesen Kurs halten, habe ich eine bescheidene, kleine Verkostung bestehend aus zwei Weinen gemacht. Beide sind typisch für Gál beziehungsweise die Region Eger.

Gál Tibor, Egri Leányka, 2007

Wenn Leányka, dann aus der Region Eger, denn im Grunde wird die einfache, insgesamt recht selten angebaute Rebsorte stets mit dieser Region in Verbindung gebracht. Zarte Zitrusaromen, Minze, Sommerwiese. Leuchtendes

Gál Tibor, Leányka 2007

Gál Tibor, Leányka 2007

Hellgelb im Glas. Ebenso zarte Säurestruktur, Banane, kommt munter und beschwingt daher, trotz 13,5% Vol. Schöner Alltagswein und Vertreter seiner Region und Rebenzunft.

Wein: Egri Leányka, 2007
Weingut, Ort: Gál Tibor Pincészet, Eger
Rebsorte/n: Leányka
Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
Preis: 6,30 EUR (1.470 Ft.)

Gál Tibor, Egri Pinot Noir, 2004

Der einfachste, „schlichteste“ Pinot Noir von der Gál Tibor Keller, die sich in Eger seit längerem und mit zunehmendem Erfolg um die Rebsorte bemüht. 14 Monate im Barrique, danach noch 6 Monate auf der Flasche, ehe er in den Verkauf kommt. Schönes Bouquet aus Kirschen
und Zwetschgen. Warmes Braunrot. Am Gaumen schwarze Beeren, Herbstlaub, dunkle Kirschen und abermals

Gál Tibor, Pinot Noir 2004

Gál Tibor, Pinot Noir 2004

Zwetschgen, weiche Tannine, schön rund. Gut gelungen. Weckt das Interesse auf die Lagen Pinot Noirs (Síkhegy, Grőber, Pajados) und die Selection „Titi“.

Wein: Pinot Noir, 2007
Weingut, Ort: Gál Tibor Pincészet, Eger
Rebsorte/n: Pinot Noir
Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
Preis: 16,45 EUR (3.840 Ft.)

Internet: www.galtibor.com

Eine Reaktion

  1. Christiane und Andreas

    Antworten

    Wir haben gestern abend einen 2005er Pinot Noir Selection Titi von Tibor Gál genießen dürfen und sind begeistert. Als eigentliche Kèkfankos-Fans mit über 25-jähriger Ungarnerfahrung, versuchsweiser und recht gut gelungener eigener Weinerzeugung (ca 400 l Blaufränkisch 2005 in der Nähe von Eger), war das eine schöne neue Erfahrung.

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel