Losonci - Riesling 2014Geht so eigentlich nicht. „Sortenuntypisch“, wenn man sich diplomatisch ausdrückt. Viel Säure, schwache Brust – kurz zusammengefasst. Viel mehr kann ich gar nicht sagen. Helle Frucht, Birne, Apfel, gelblich und eher unreif, umgehend eingenommen und überlagert von den erbarmunglosen Säuren. Dahinter dann nur noch wenig bis nichts.

Und das zeigt auch mal wieder, dass Bio und gute Grundlagen (Edelreißer von namhaftem deutschen Erzeuger) bei weitem keine Garantie für einen guten Wein sind. Nein. Der weiß so gar nicht zu gefallen. Man gebe ihm auch nicht mehr Zeit. Der Versuch brachte auch nichts. Bin ratlos. Der Händler sieht’s freilich anders. Ich lass mich gern überzeugen. Irgendwann, geduldig, in der Zukunft. Wobei der Preis freilich so auch nicht geht, zumindest in Deutschland unmöglich wäre.

Wein: Riesling 2014
Weingut, Ort: Losonci Pince, Gyöngyöspata
Rebsorte/n: Riesling
Alkoholgehalt: 13,0%
Preis: 15,20 EUR (4.790 HUF)
Internet: losonci.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel