Györgykovács Imre - Olaszrizling 2012Welschriesling-Serie, die nächste Runde. Und ein „na also“: schöner, eleganter Olaszrizling, der mit gerade einmal zwei Lenzen schon ausgeglichen und in sich ruhend wirkt. Gediegen in der Nase, kühl, sanft herb-würziger Einschlag von nassen Flechten, Dill und Pfeffer, feiner Graphitstaub, Kerne von hellgelbem Steinobst.

Am Gaumen mit leichtem, zartem Schmelz aber gänzlich unaufdringlich und nicht zu breit. Eher dezente und leicht grünlich wirkende Säuren, die hundstreu eine trüb wirkende Mineralität begleiten. Frucht? Eher Traubenkerne und Stängel, gelblich grün, dann doch noch Aprikosen. Auch leicht medizinisch, Kampfer, Jod. Leider doch fast etwas zu brav, etwas mehr Fortune und Druck wäre noch ganz nett, vor allem dem Ende zu. Aber sonst und überhaupt: schön gelungen!

Wein: Nagy-Somlói Olaszrizling 2012
Weingut, Ort: Györgykovács Imre, Somlóvásárhely
Rebsorte/n: Olaszrizling (Welschriesling)
Alkoholgehalt: 13,7% Vol.
Preis: 3.750 HUF, also rund 11,70 EUR

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel