Fritz Borház - Szekszárdi Kékfrankos Rosé 2014So so, der alte Fritz. Spannt also auf einer kleinen Karte auf dem Rücketikett kurz mal den Bogen von seiner Heimat, dem Anbaugebiet Szekszárd, ins Bordeaux. Mutig, mutig.

Dabei geht es doch lediglich um einen leichten Rosé auf Blaufränkisch-Basis. Wie gemacht für den Sommer. Und so soll es auch sein: schlank und rank und frisch und knackig, diese „Frucht des Pannonischen Meeres“. Das schreibt sich so lyrisch leicht säuselnd auf dem Frontetikett. Dabei will er wohl einfach nur Spaß machen. Und hält genau das, ab dem ersten Schluck.

Helles Lachs im Glas. Viel Erdbeere, zum Glück aber kühl und daher nicht vulgär aufdringlich in der Nase, zusammen mit Kalk, etwas Graphit und ganz leicht floralem Einschlag. Am Gaumen geradlinig, im Gleichschritt marschieren des Fritzen’s Frucht und Säuren einher. Die Frucht hellrot bis rosa, weniger Erdbeere als halbreife Himbeeren, ordentlich Grapefruit, auch Pfirsich. Die Säuren frisch und nicht zu dominant flankieren. Als Nachhut folgt der schlanken, geradlinig laufenden Formation eine angenehm leichte Würze – Eisen, Stein – fordert nach ernsthaftem Umgang, kriegt diesen.

Parade abgenommen. „Mission accomplished“, würde der gute alte Fritz zwar so nie von sich geben, passt aber her. Gut ist.

 

Anmerkung: Der Wein wurde mir von „Panoris – Fine Hungarian Wines“ zum Verkosten bereit gestellt. Einmal mehr verweise ich darauf, dass BorWerk ein reines Hobby ist, die Bewertungen unabhängig bzw. subjektiv sind und hier in keinster Weise an Beiträgen verdient wird, weder direkt noch indirekt über Provisionen oder in sonstiger Weise.

 

Wein: Szekszárdi Kékfrankos “Tanyamacska” 2012
Weingut, Ort: Fritz Borház, Szekszárd
Rebsorte/n: Kékfrankos (Blaufränkisch)
Alkoholgehalt: 12,0% Vol.
Preis: 7,50 EUR
Internet: fritzborhaz.hu

Eine Reaktion

  1. Peter Hämmerle

    Antworten

    Den Fritz Rose habe ich mal mehr zufällig in meinem Glas gefunden. Gerade im sommer super erfrischend! Macht spaß. Treffende Analyse.

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel