Szecskő Tamás – Pinot Gris 2013Das wird, nein das ist mein Lieblings-Grauburgunder aus Ungarn.

Der 2011er war noch etwas breiter angelegt. Der 2013er kommt ein Stück härter daher, mit etwas mehr Säure und wirkt daher auch unvermittelter, direkter. Sehr klar strukturiert wirkt er einmal mehr, gediegen, gepflegt, ja elegant Mit einer kühlen, gelben Steinfrucht in Nase und am Gaumen.

In sich sehr geschlossen, eng verzahnt das Ganze Spiel aus transparenten Säuren, Birnenschnitzen auf kalter Edestahlplatte, Quittenfleisch, frisch und noch leicht unreif im Mörser zerquetscht. Helle Erde könnte mit dabei sein, ist es aber dann doch nicht. Eher Kieselstein, trocken, aber schattig, und ein dürrer Holzzweig. Alles straff, eng, dicht und doch leicht, spielerisch fast. Das hat was. Der gefällt auf seine unangestrengte und doch herrlich seriöse, edle Art.

Wein: Szürkebarát 2013
Weingut, Ort: Szecskő Tamás, Gyöngyöspata
Rebsorte/n: Szürkebarát, d.h. Grauburgunder
Alkoholgehalt: 12,0% Vol.
Preis: 11,10 EUR (3.300 Ft)
Internet: szecskopince.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel