vinceller_soproni-zenit-kesoi-szuret_2011Ein Süßweinchen, allein aus der seltenen Rebsorte Zenit. Das Ganze zudem aus Sopron. Eine Spätlese mit immer noch 13% Vol. Alkohol. Restzucker? Leider unbekannt. Nun dann.

Überreife und Aszú-Beerchen haben sich hier vereint zu einer mittleren Bernsteinfarbe und gar nicht mal so dicht oder dick schlierendem Ganzen. Die Nase kommt mit ein wenig Salbei, ganz viel Honig, etwas Karamell noch und einigen getrockneten Aprikosen daher. Wirkt aber kühl und recht verhalten. Am Gaumen merkt man einerseits die Jugend. Andererseits leider aber auch doch recht viel Substanzlosigkeit. Süß ist er. Süß wirkt er. Keine Frage. Auch hier Karamell. Auch hier Honig. Auch Botrytis-Aromen. Letztere aber nicht ausgeprägt. Holz wurde eingesetzt. Wirkt aber etwas in die Tage gekommen. Vor allem aber zu wenig Frucht, kaum Tiefe, wenig Substanz. Die Süße macht das Spiel alleine. Gerade mal 807 Flaschen wurden erzeugt. Es gilt, es beim nächsten Mal eben wieder zu versuchen.

Wein: Soproni Zenit Késői szüret 2011
Weingut, Ort: Vincellér Ház, Sopron
Rebsorte/n: Zenit
Alkoholgehalt: 13,0%
Preis: 10,50-12,00 EUR für 0,5l
Internet: vinceller-haz.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel