Malatinszky - Cabernoir 2007Spürbar alter Knabe. Der sich aber noch gut auf den Beinen hält. Kommt daher wie ein Trapper, der gezeichnet ist von Wochen in der Wildnis Alaskas. Ein echter Kerl – ganz ohne Chappi. 

Tiefdunkeles rubin, dicht und satt im Glas. Die Nase spricht in warm-würzigem Unterton vom fortgeschrittenen Lebensstadium: Schwarztee, Asphalt, Johannisbeere, Holunder, Schlehen, leicht angekokeltes Holz. Am Gaumen animalisch-männlich-herb: Holz, ordentlich Gerbstoffe, etwa hart aber geradlinig und klar strukturiert. Kompromisslos, tiefschwarze, vollkommen zerkochte, dehydrierte Zwetschgen-.Brombeer-Johannisbeer-Frucht. Leder. Espresso. Schwarztee. Tabak. Aber nichts Wildes. Gesetzt wirkend und reif. Ein wenig oxidiert vielleicht. Recht breit, in jedem Falle dicht und rauh. Bei dieser Flasche hier gilt: jetzt – oder nicht mehr. Hat Spaß gemacht, danke.

Anmerkung: die Flasche wurde mir zum Verkosten zur Verfügung gestellt.

Wein: Le Sommelier Cabernoir 2007
Weingut, Ort: Malatinszky Kúria, Villány
Rebsorte/n: Cabernet Sauvignon und Franc, Pinot Noir
Alkoholgehalt: 14,0 %Vol.
Preis: aktuell schwanken die Preise der noch greifbaren Flaschen erstaunlich stark zwischen 5.000 und 7.200 HUF, also 16 und 23 EUR
Internet: malatinszky.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel