Weingut Hummel - Villányi Portugieser 2010

Weingut Hummel – Villányi Portugieser 2010

Da ist einer reifer geworden, männlicher, steht wohl am Ende der Pubertät. Dennoch: in der Nase gar etwas verschlossen. Sanfte Röstaromen belagern die schüchterne, rotbraune Frucht, die wie aus Einweckgläsern herauslugend einem nicht über den Weg zu trauen scheint.

Der kommt stark über seine Würze, die im Halt gibt, ihn trägt, Rückgrat und Fülle gibt. Das hat was. Und allemal mehr, als so ziemlich jeder Portugieser, den die Konkurrenz landesweit mehr als Pflicht denn als Aufgabe braut.

Wirkt dadurch dicht, wobei er einem dabei schon ein wenig was vormacht. Und doch hat er zweifelsohne Substanz. Aufgerauhte Metallfläche, mit Erdbrocken und Holzspähnen bedeckt, Pfeffer, Wasabi und von rotbraunem Saft aus angerösteten Zwetschgen und Sauerkirschen getränkt. Die Säuren wirken neben und mit der Würze diese etwas verstärkend, stählern, hart. Etwas erdig, vergoren, ledern.

Überhaupt hat der Wein etwas sehr maskulines, ja auch animalisches. Mit ledernen Tönen, Laub, trockenem Fell. Wird zunehmend breiter, herausfordernder mit der Luft. Durch die Würze stramm bis hart mit dem Gaumen ins Gericht gehend im mittleren Abgang. Eigenständig. Mir gefällt’s.

Und dabei ist es nur der einfache, nicht der Lagenwein. Ja, ich geb’s hier und jetzt zu, dass ich inzwischen zum Hummel-Fan geworden bin.

Wein: Villányi Portugieser 2010
Weingut, Ort: Weingut Hummel (Horst Hummel), Villány
Rebsorte/n: Portugieser
Alkoholgehalt: 12,0% Vol.
Preis: 9,80 EUR
Internet: weingut-hummel.com

Eine Reaktion

  1. Gabriella Bruck

    Antworten

    Ich möchte gerne Villanyi Portugieser – Wein kaufen, zunächst mal 12 Flaschen. Am Besten entweder Hummel oder Gere. Anlieferung sollte in Freiburg sein.
    gibt es eine Möglichkeit?
    Vielen Dank, Grüße
    Bruck

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel