Peteli Borászat - Cabernet Sauvignon 2007

Peteli Borászat – Cabernet Sauvignon 2007

Hoppla. Außen pfui, innen hui! Da hat sich jemand mit einem Feuerzeug am Etikett abgearbeitet, um es „antik-rustikal“ aussehen zu lassen. Hoffentlich die Finger nicht verbrannt. Modern und schön oder gar elegant ist was anderes. Doch am Ende zählen auch bei Wein, hüstel, die inneren Werte. Und da überrascht dieser reinsortige Rote von dem mir bislang unbekannten Bio-Erzeuger Peteli Gábor absolut positiv.

Das fängt von hinten her kommend da an, dass man ausgesprochen selten gute Cabernet Sauvignons findet in Ungarn. Der hier bringt nach fünf Lebensjahren mehr mit, als viele seiner Sortengenossen. Er trinkt sich jetzt sehr gut, hat vermutlich auch noch 2-3 Jahre vor sich. Mit mittlerem, leicht trübem Rubinrot im Glas. Mit schönen, warmen Röstaromen, Kakao, Brombeersaft und etwas Holzeinlage in der Nase. Und mit einer ebenso warmen wie breit angelegten, Rückgrat spendenden Würze am Gaumen, mittlerem Körper, so direkter wie klarer, leicht angekochter Frucht aus Zwetschgen, schwarzen Johannisbeeren und Kirschen und Brombeeren, genau richtig dosiert, nicht zu viel und nicht zu wenig. Und einem Touch Gerbstoffen, leicht adstringierend und angenehm unterfüttert von nicht zu kräftigen Säuren. Mittlerer Abgang. Schön – und gar auch im anfangs verdächtig hoch empfundenen Preis gerade noch akzeptabel. Bleibt die Frage, ob das ein „One Hit Wonder“ des Peteli Gábor war, oder er solche Weine konstant liefern kann. Mal schauen.

Wein: Szajki Cabernet Sauvignon 2007
Weingut, Ort: Peteli Borászat, Dunaszekcső
Rebsorte/n: Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt: 13,5% Vol.
Preis: 13,30 EUR (3.900 Ft.)
Internet: peteliboraszat.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel