Malatinszky - Le Sommelier Tenkes 2007

Und nach dem Chardonnay aus der mittleren Qualitäts-Preis-Kategorie, gleich noch ein Wein von Malatinszky hinterher, der Tenkes. Dieser stammt aus der Einstiegsreihe „Le Sommelier“ – und bietet für knapp 10 EUR viel Bordeaux-Anleihen für wenig Geld. Mit Blaufränkisch hat sich zwar noch ein wenig Lokalkolorit in die Cuvée gemischt, die Hauptrollen übernehmen aber die beiden Cabernets. Da ist viel Wärme im Glas, umgehend viel Nähe, eine satte, reife, rote Kirschfrucht. Am Gaumen liegt die Kirsch-Brombeer-Johannisbeeren-Frucht erstaunlich fest und blank da, gar etwas fleischig, mit serh schön integrierten Tanninen, etwas Walnuss, einige vegetabile Töne, Sellerie, alles frisch, auch die Säuren, rund, ausgewogen, direkt, nicht dick, nicht komplex, nicht alkoholisch, nicht müde, mittellang im Abgang. Schöner kleiner Bordelaiser – nur eben aus dem Süden Ungarns.

Wein: Tenkes 2007
Weingut, Ort: Malatinszky Kúria, Villány
Rebsorte/n: Cabernet Sauvignon und Franc, Kékfrankos
Alkoholgehalt: 13,5 %Vol.
Preis: 9,80 EUR (2,800 Ft)
Internet: malatinszky.hu

Kommentieren? Hier entlang... ▼

Connect with Facebook


Verwandte Artikel